Nachhaltigkeitszertifizierung für Biogasanlagen zur Erzeugung von Strom, Wärme und Kälte

Bis zum Jahr 2024 könnten ca. 1.000 Biogasanlagen aus dem EEG fallen, wenn sich die Betreiber nicht am Ausschreibungsverfahren des neuen EEG 2021 beteiligen.

Biogasanlagen werden daher zukünftig

  • stillgelegt oder
  • nehmen am EEG-Ausschreibungsverfahren teil oder
  • wechseln in die Nachhaltigkeitszertifizierung.

 

Mit der Neufassung der Erneuerbare-Energie- Richtlinie (RED II) wurde die Zertifizierung der nachhaltigen Erzeugung von Strom, Wärme und Kälte überarbeitet. Nach derzeitigem Stand wird für Biogasanlagen ab einer Feuerungswärmeleistung von > 2 MW eine Nachhaltigkeitszertifizierung ab 01.07.2021 verpflichtend.

Hierfür wurde in Deutschland das SURE-System (www.sure-system.org) geschaffen. In diesem System können die nachhaltige Erzeugung und Nutzung von fester Biomasse und Biogas nachgewiesen werden.

Konkret betrifft dies:

  • Erzeuger landwirtschaftlicher Biomasse
  • Erzeuger forstwirtschaftlicher Biomasse
  • Entstehungsbetriebe von Abfällen und
  • Reststoffen
  • Produzenten von Biomasse-Brennstoffen
  • Handel und Logistik
  • Strom und Wärme-/Kälteerzeugung.

 

Vorteile der Zertifizierung im SURE System

  • Nachweis der nachhaltigen Erzeugung von Strom, Wärme und Kälte
  • anerkanntes Zertifikat in Online-Datenbank
  • Einstellung von Handelsmengen nachhaltigen Stroms, Wärme und Kälte in offizielles Datenbanksystem

 

Wie wird der Nachweis erbracht?

Durch Vor-Ort-Audits der Kontrolleure der ELUcert GmbH Umweltgutachter, die über die Anerkennung von REDcert (www.redcert.org) verfügt, kann die Herstellung und Lieferung nachhaltiger Biomasse entlang aller Stufen der Wertschöpfungskette
stets nachvollzogen werden.

Dabei werden z.B. folgende Aspekte kontrolliert:

  • Nachhaltigkeitsanforderungen für Anbau und Erzeugung von Biomasse unter Berücksichtigung gesetzlicher Auflagen (Cross-Compliance-Kriterien)
  • Anforderungen an das Treibhausgas-Minderungspotentials gegenüber den Emissionen vergleichbarer fossiler Brennstoffe
  • Anforderungen an Rückverfolgbarkeit und Massenbilanzierung für den lückenlosen Herkunftsnachweis von Biomasse über die gesamte Herstellungs- und Lieferkette.

 

Überblick über den Zertifizierungsprozess

  1. Kontaktaufnahme mit der Zertifzierungsstelle der ELUcert GmbH, Angebotserstellung und Vertragsunterzeichnung
  2. Registrierung der Wirtschaftsbeteiligten bei REDcert oder SURE (vorgesehen für die Umsetzung der RED II), Bestätigung durch ELUcert
  3. Vor-Ort-Audits bei den Wirtschaftsbeteiligten durch Kontrolleure der ELUcert, Zertifizierung
  4. Erstellung Kontrollbericht und Zertifikat (öffentliche zugängliche Zertifikatsdatenbank)
  5. Beginn nachhaltiger Produktion und Berechtigung des Unternehmens nachhaltige Biokraftstoffe(Biomethan) oder nachhaltigen Strom (BHKW) zu liefern

 

Unser Dienstleistungsangebot

Als anerkannte Zertifizierungsstelle bei der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) verfügt die ELUcert GmbH über die Berechtigung, Kontrollen bei allen Wirtschaftsbeteiligten durchzuführen und Zertifikate über die nachhaltige Erzeugung von Biokraftstoffen auszustellen.

Die ELUcert GmbH verfügt über die Berechtigung, Kontrollen bei allen Wirtschaft sbeteiligten durchzuführen und Zertifikate über die nachhaltige Erzeugung von Biokraftstoffen auszustellen. Unsere qualifizierten Kontrolleure stellen die Einhaltung
der Nachhaltigkeitsanforderungen im Sinne der BioKraft-NachV sicher anhand

  • des REDcert-Zertifizierungssystems für Biokraftstoffe (z.B. Biomethan)
  • des SURE-Zertifizierungssystems für Biobrennstoff e (z.B. Biogas zur Verstromung)

 

Als erfahrene Prüfstelle bieten wir unsere Leistungen selbstverständlich in allen Bundesländern an.

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns, damit ein zeit- und fristgerechter Prüfprozess abgestimmt werden kann. Gerne stehen wir Ihnen für weitere Rückfragen oder ein persönliches Gespräch zur Verfügung!

Ihre persönlichen Ansprechpartner

Wilhelm Ross

Dr. Wilhelm Ross
Umweltgutachter und leitender Kontrolleur BioKraftNachV
Telefon: +49 2541 84230 00

Almut Ross

Almut Ross
Zertifizierungsstellenleitung, Gesellschafterin
Telefon: +49 2541 84230 10